Allgemein

Filmabend mit Uli Weidenbach

Endlich ist es uns wieder möglich eine geplante Veranstaltung durchzuführen. Der für den 1.10. um 19:00 Uhr im Bürgerhaus in Brohl vorgesehene Filmabend kann stattfinden.   

Allerdings bestehen weiterhin Auflagen zum Schutz aller Beteiligten.

Um den Aufwand in Grenzen zu halten haben wir uns entschlossen die 2G-Regel anzuwenden. Konkret bedeutet das, dass nur Geimpfte und Genesene für die Veranstaltung zugelassen sind. Wir bitten darum, entsprechende Nachweise mitzubringen. Zusätzlich werden wir eine Anwesenheitsliste auslegen.

Eine Maskenpflicht besteht dann nicht mehr und dem Filmvergnügen sollte nichts im Wege stehen.

Aus den zahlreichen spannend und gut recherchierten Werken von Uli Weidenbach, bei denen es sich überwiegend um Dokumentationen handelt, haben wir uns wieder für ein Thema aus dem Bereich der Kriminalität entschieden.

Gezeigt wird die Dokumentation „Das Geiseldrama von Aachen“

Die Sendung wurde im Dez. 2019 im ZDF erstausgestrahlt.

In Anwesenheit des Filmemachers freuen wir uns auf einen interessanten und wiederum sehenswerten Beitrag. Gerne erinnern wir uns an den letzten Filmabend mit Uli Weidenbach und dessen hörenswerten Hintergrundberichten.   

Die Veranstaltung des Kulturvereins ist wie immer kostenfrei.

Schreibe eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme von Anders Norén