Veranstaltungen

Auf einer Traumroute um die Welt

das-weltumsegler-ehepaar-im-kreis-des-vorstands-des-231371walter-clemens-mit-globus-231372

Der Brohler Kulturverein hatte wieder einmal die Bürger der Gemeinde Brohl-Lützing und allen umliegenden Orte zu einem Filmabend von und mit dem Weltumsegler-Ehepaars Karin und Walter Clemens aus Bad Breisig eingeladen, und viele Bürger füllten den Saal. Helmut Rosenbaum begrüßte im Namen des Kulturvereins die Anwesenden und besonders den Protagonisten. Zu Beginn des Abends und noch bevor er den Film startete erläuterte Walter Clemens eindrucksvoll anhand eines Globus den Weg und die Weitläufigkeit dieser Weltumseglung, die am Ende drei Jahre dauern sollte. Mit sachkundigen Kommentaren erklärte er alle Stationen seiner von Insel zu Insel springenden Traumroute um die Welt. Über viele maritime Abenteuer rund um die Tour, seinem Schiff Argos , dem Schiffhund Petro, den neu gewonnen Freunden auf dem Törn und die Begegnung mit Einheimischen der angefahrenen Inseln wurden witzig und amüsant erzählt. Unzählige Länder, Inseln, Orte und Städte wurden bei der Skipper-Reise besucht. Die große Begeisterung mit der über dieses nautische Abenteuer, die Führung des Schiffs durch alle Wetter, Untiefen und manchen engen Passagen berichtet wurde, nahm die Zuschauer gefangen. Ein Leben auf See, fernab jeglichen Komforts und auf dem eng begrenzten Raum eines Segelschiffs zu genießen, neue interessante Menschen, Länder und Traditionen kennenzulernen und das durch viele Bekanntschaften aufgebaute Fernweh nach Übersee war der Ansporn des Paares zu dieser Reise. Es war beeindruckend mit wie viel Liebe und Details die Reise geschildert wurde. Am Ende zeigte der große Beifall der Besucher deren Anerkennung für Karin und Walter Clemens. Nach diesem Abend fiebert jeder einer Fortsetzung im nächsten Jahr entgegen.

Der Brohler Kulturverein hatte wieder einmal die Bürger der Gemeinde Brohl-           Lützing und allen umliegenden Orte zu einem Filmabend von und mit dem Weltumsegler-Ehepaars Karin und Walter Clemens aus Bad Breisig eingeladen, und viele Bürger füllten den Saal. Helmut Rosenbaum begrüßte im Namen des Kulturvereins die Anwesenden und besonders den Protagonisten. Zu Beginn des Abends und noch bevor er den Film startete erläuterte Walter Clemens eindrucksvoll anhand eines Globus den Weg und die Weitläufigkeit dieser Weltumseglung, die am Ende drei Jahre dauern sollte. Mit sachkundigen Kommentaren erklärte er alle Stationen seiner von Insel zu Insel springenden Traumroute um die Welt. Über viele maritime Abenteuer rund um die Tour, seinem Schiff Argos , dem Schiffhund Petro, den neu gewonnen Freunden auf dem Törn und die Begegnung mit Einheimischen der angefahrenen Inseln wurden witzig und amüsant erzählt. Unzählige Länder, Inseln, Orte und Städte wurden bei der Skipper-Reise besucht. Die große Begeisterung mit der über dieses nautische Abenteuer, die Führung des Schiffs durch alle Wetter, Untiefen und manchen engen Passagen berichtet wurde, nahm die Zuschauer gefangen. Ein Leben auf See, fernab jeglichen Komforts und auf dem eng begrenzten Raum eines Segelschiffs zu genießen, neue interessante Menschen, Länder und Traditionen kennenzulernen und das durch viele Bekanntschaften aufgebaute Fernweh nach Übersee war der Ansporn des Paares zu dieser Reise. Es war beeindruckend mit wie viel Liebe und Details die Reise geschildert wurde. Am Ende zeigte der große Beifall der Besucher deren Anerkennung für Karin und Walter Clemens. Nach diesem Abend fiebert jeder einer Fortsetzung im nächsten Jahr entgegen.

 

Schreibe eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme von Anders Norén